Ideen für besondere Anlässe: Schwangerschaft

 

 

An den

Kleinen Zellhaufen

c/o Name und Adresse der Mutter

 

 

 15.09.09

Mein lieber kleiner Zellhaufen!

 

Gestern sind wir uns zum ersten Mal begegnet. Und ich möchte Dir gerne erzählen, was Du für einen ersten Eindruck auf mich gemacht hast:

 

Auf den ersten Blick hast Du ein wenig schüchtern auf mich gewirkt; Du hast Dich nicht groß sehen lassen. Daher hat mir Deine Produzentin einige Bilder von Dir gezeigt. Ich bin überzeugt davon, dass sie Dir überhaupt nicht gerecht werden! Vielleicht kann ich dies zu einem späteren Zeitpunkt nochmals mit 100-prozentiger Sicherheit klarstellen.

 

Trotz diesem ersten Eindruck, glaube ich nicht wirklich, dass die Schüchternheit bei Dir ein vorherrschendes Persönlichkeitsmerkmal ist. Dazu weißt Du Dich viel zu gut in Szene zu setzen. Gerade Dein Produktionsverlauf ist so ungewöhnlich – oder vielleicht besser: außergewöhnlich – dass Du schon jetzt für viel Furore sorgst. Du bist Gesprächsthema Nr. 1 und wie Du siehst, ziehen die Meldungen über die erfolgreichen Abschlüsse Deiner Produktionsabschnitte weite Kreise durch ganz Bayern, Deutschland und bald auch weltweit!

 

In Würdigung Deines bisherigen Werdegangs möchte ich kurz zum Ausdruck bringen, wie beeindruckt ich von Deiner Durchsetzungskraft bin. RESPEKT.

 

Bitte lass Dich aber nicht täuschen: Nur weil ich beeindruckt bin, heißt das noch lange nicht, dass ich überrascht bin! Weißt Du, ich kenne Deine Produzentin nun schon viele, viele Jahre lang. (Den zweiten Hersteller kenne ich bislang leider nicht genug um hier Rückschlüsse zu ziehen. Ich bitte Dich insofern um Verständnis, wenn ich hier nur auf die Produzentin abstelle.)

Und weil ich sie so lange – und wie ich meine auch so gut – kenne, war mir sofort klar, dass Dein Werdegang sich von dem abheben wird, was alltäglich ist. Dein Leben wird etwas Besonderes sein, so wie Deine Produzentin es schon immer war und so wie Du es schon jetzt bist. Diese Prophezeiung konnte ich schon machen, bevor Du überhaupt in Produktion gegangen bist, ich kann sie aber auch ausdehnen auf die Zukunft.

Ich weiß, Du hast zurzeit viel zu tun mit der Mitose und so, aber vielleicht kannst Du Dich ja schon jetzt mit dem Gedanken anfreunden, dass Du eine außergewöhnliche Zukunft haben wirst. 

 

Es fällt mir schwer zum Ausdruck zu bringen wie neugierig ich auf Dich bin. Was wird aus diesem kleinen Zellhaufen mal werden? Wirst Du nach Deinen Herstellern kommen? Wirst Du noch abgedrehter sein, als Deine Produzentin – oder wirst Du in die Gegenrichtung schlagen? Am Schluss sogar ganz spießig werden? Spannend – schon jetzt.

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich Deine weiteren Produktionsabschnitte verfolgen kann. Es würde mir sehr viel Freude bereiten mir Deine Entwicklung anzusehen, wie sich Deine Persönlichkeit entfalten  wird, welche Facetten Deiner Produzentin sich auch bei Dir wieder finden lassen, wo Ihr Euch unterscheidet,… Insofern hoffe ich, dass ich hierzu Gelegenheit haben werde.

 

Heute wünsche ich Dir viel Glück und viel Erfolg bei Deinem weiteren Werdegang und ich freue mich darauf Dich bald wieder zusehen.

 

 

Edith

26.6.13 10:32

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen